Direktion

Liebe Leserin und Leser!

Mein Name ist Heidi Niederkofler und ich leite  seit 1994 die Grundschule Johann Heinrich Pestalozzi, damals  Grundschuldirektion Bozen III. Diese ist 2001  im Zuge der  reformierten autonomen Schulen mit der Angliederung der Mittelschule Albert Schweitzer zum Schulsprengel Bozen Europa  geworden. In meiner langen Amtszeit konnte ich in Kooperation mit Lehrerkollegium und Eltern in den Gremien einiges an Schulentwicklung vorantreiben: Ein anregendes Schulprogramm, einladende, farbenfrohe Schulgebäude, zahlreiche Projekte, die Errichtung der Ganztagsschule und später der Montessori-Aussrichtung und zuletzt jene der Schule in  Firmian mit Potenzierung der Sprachen und der Grundhaltung des hermeneutischen Ansatzes. Dies  alles dank des Engagements von Lehrern und Eltern  sowie durch die unterstützende Arbeit im Netz mit der Gemeinde Bozen, dem Schulamt, den territorialen Diensten, dem Pädagodischen Institut, jetzt  Bildungs- und Beratungszentrum.

Besondere Achtung verdienen in meinem Auftrag als Schulführungskraft die Kinder und Jugendlichen, welchen ich durch die ständige Arbeit an der Schulentwicklung beste Voraussetzungen für ein nachhaltiges, leidenschaftliches und produktives Lernen ermöglichen möchte. Ihnen sollen  die Weichen für ein spannendes und autonomes Lernen gestellt sowie die Sprachlandschaft für einen effektiven und kreativen Spracherwerb in einem lernerzentrierten, aktiven Unterricht geboten werden.

Der persönliche Kontakt mit den Kindern und Jugendlichen, die unserem Schulsprengel anvertraut werden, ist mir sehr wichtig, besonders ihr Wohlergehen und ihre Entfaltung.

Ich möchte Ihnen  durch meine Haltung die Öffnung Sprachen, Kulturen und neuen Technologien gegenüber vermitteln sowie Wege zu einem umweltfreundichen Umgang  mit Natur und zu gesunden Lebensweisen aufzeigen  und  sie und ihre Lehrer  unterstützen, hierzu den Schulalltag  mit  passenden Anlässen und Projekten zu bereichern.

Frau Direktor Niederkofler Heidi